11. December 2017

Kooperationsstelle > Projekt schüler@uni.komm

Projekt

                                                                                    

                                   

                                                


               

Zielsetzung des Projektes

(Projekt 2016 abgeschlossen)

 

Der Anteil an SchülerInnen, die eine (Fach-)Hochschulreife erreichen, wächst, aber nur ein geringer Teil von AbiturentInnen ohne akademischem familiären Hintergrund nimmt anschließend ein Hochschulstudium auf. Kinder aus sogenannten Arbeiterfamilien erfahren mit großer Wahrscheinlichkeit geringere Unterstützung bei der Wahl der Berufsausbildung im universitären Bereich, da sie nicht auf die Erfahrungen ihrer Eltern zurückgreifen können und sich der Weg ins Studium oft schwieriger und keineswegs als selbstverständlich herausstellt. Dieses Projekt soll SchülerInnen der Regionen im südlichen Sachsen-Anhalt, die sich in der Oberstufe befinden, dabei unterstützen, sich mit der Entscheidung für oder gegen ein Hochschulstudium aktiv auseinandersetzen. Dabei ist es uns wichtig, dass ihnen individuelle Ansprechpartner bei konkreten Fragen weiterhelfen und ihre Ängste und Vorbehalte einem Studium gegenüber mindern.



Projektlaufzeit

 

Die vorläufige Projektlaufzeit beträgt sieben Monate, eine Verängerung ab 01.04.2015 wird angestrebt. Der überwiegende Teil der Projektbausteine wird ab Dezember 2014 bis Anfang Februar 2015 in Zusammenarbeit mit den Gymnasien realisiert werden.

Das Projekt wird finanziell unterstützt von der  


Projektausteine

 

 



Infos für Gymnasien

 

Gymnasien der Regionen Mansfeld-Südharz, Burgenlandkreis, Saalekreis, Bitterfeld-Wolfen können sich am Projekt beteiligen. Einzelne Gymnasien dieser Regionen wurden bereits kontaktiert und geben uns bekannt, welche Projektbausteine an ihrer Schule im Rahmen der zeitlichen und inhaltlichen Schulplanung umsetzbar sind.

Die konkrete Umsetzung der Projektbausteine soll hauptsächlich im Januar 2015 stattfinden.

Bei Fragen kontaktieren Sie uns gern telefonisch oder per E-Mail.



Infos für Studierende

 

Das Engagement Studierender bei der Umsetzung der Projektbausteine sowie das Einbringen eigener Ideen und Vorschläge im Rahmen des Projektes kann als ASQ-Modul (5LP) anerkannt werden (International engagiert studiert). Aber auch über die Unterstützung interessierter Studierender, die sich nicht für das Modul angemeldet haben, freuen wir uns jederzeit.



Evaluierung

 

Das Projekt wird wissenschaftlich begleitet und anhand einer Befragung ausgewertet. Dies ermöglicht uns, in der weiteren Projektfortführung konkret auf Bedürfnisse der einzelnen Schulen eingehen zu können.

Die Evaluierung wurde im Jahre 2015 vorgenommen. Das Projekt ist abgeschlossen.